Header mit Logo
gfkorr Gesellschaft für Korrosionsschutz e.v.

Hauptgeschäftsstelle:
Theodor-Heuss-Allee 25 · D-60486 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0) 69 / 7564-360, -436 · Fax: +49 (0) 69 / 7564-391 · E-mail:
Anfahrt
Sitemap
Suche
Impressum/Datenschutz   

Zur englischen Version

fotoleiste

 

Unsere Aufgaben und Ziele                                     Leistungen für Mitglieder

 

 

Die GfKORR - Gesellschaft für Korrosionsschutz e.V. ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss von Fachleuten aus Industrie, Forschung und Handwerk, deren Zielsetzung in der Vermeidung von Korrosion und ihren Folgeschäden liegt. Durch den wissenschaftlich-technischen Erfahrungsaustausch sowie die Förderung von Forschung und Weiterbildung, sollen die Ursachen für Korrosion eruiert werden, um in der Folge effektive Korrosionsschutzmaßnahmen für alle verfügbaren Werkstoffe zu entwickeln.

Durch Korrosion und deren Folgen werden allein in Deutschland jährlich Kosten in Milliardenhöhe verursacht. Direkte und indirekte Kosten durch Produktions- oder Leistungsausfälle summieren sich zu einem gesamtwirtschaftlichen Schaden von etwa 3-4 % des Bruttosozialprodukts. So ist die Förderung einer fundierten Ursachenforschung und der effizienten Wissensvermittlung auf allen Gebieten der Korrosion und des Korrosionsschutzes durch die GfKORR für alle Wirtschaftszweige auch unter dem Gesichtspunkt des Umweltschutzes - durch Vermeidung von Ressourcenverschwendung und Energieeinsparung - interessant.

Die GfKORR - Gesellschaft für Korrosionsschutz e.V. entstand als eine gemeinnützige technisch-wissenschaftliche Gesellschaft im Jahre 1995 durch Zusammenschluss des VDKORR - Verein Deutscher Korrosionsfachleute e.V. mit der AGK - Arbeitsgemeinschaft Korrosion und Korrosionsschutz e.V..

Die GfKORR ist Mitglied in der AiF - Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" e.V., sowie der EFC - Europäische Föderation Korrosion und der WCO - The World Corrosion Organization.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang